Folienschnitt

Einzelbuchstaben, Schriftzüge, Adressen, einfache Logos – der Folienschnitt stellt die einfache freistehende Form der Beschriftung dar.

Eine am Computer erstellt „Kontur“ dient als Schneidepfad für den Schneideplotter, der diese mit einem scharfen Messer passgenau auf verschiedenen durchgefärbten Folien ausschneidet. Nach dem „Entgittern“ (entfernen der überflüssigen Folie nach dem Schneiden) bekommt der Folienschnitt ein Übertragungsfolie, mit deren Hilfe er auf dem zu beklebenden Untergrund angebracht werden kann. 

Es besteht auch die Möglichkeit mehrere Farben zu einem Folienschnitt übereinander vorab zu montieren und den fertigen Aufkleber im Anschluss mit der Übertragungsfolie zu bestücken.

Somit erhalten Sie einen fertigen Aufkleber, den Sie auch selbständig (auch für Ungeübte) auf den Untergrund (z.B. Auto, Fenster, Exponate, Werkstücke, Werbebroschüren, Messetafeln, etc.) anbringen können.

Material
  • Folien matt oder glänzend
    Haltbarkeit von 3-10 Jahren im Außenbereich
  • Effektfolien: Glasdekorfolien, Carbonfolien, Neonfolien, Metallic-Folien, Transluzent, Nachtleuchtfolie, Reflektierende Folie etc.

 

Viele unserer Folien sind auch individuell digital bedruckbar, wodurch Ihnen neue Gestaltungsmöglichkeiten offen stehen.

Listenansicht

01_wst.jpg
02_wst.jpg
04_aufkleber-2.jpg
05_glasdekor_01.jpg
06_glasdekor_02.jpg

1 bis 5 von insgesamt 5